Greven

Ausflug in die Rieselfelder

Von Rieselfeldern zum Europäischen Vogelschutzgebiet

Unter Naturliebhabern und Vogelfreunden geniessen die Rieselfelder Münster einen exzellenten Ruf – als Zuflucht für seltene Vögel und für die Gäste des Camps Marina als beliebtes Ausflugsziel zum Wandern, Radeln und Speisen.

Was für eine Karriere: Anno 1901 benötigte die Stadt Münster ein Gelände, um ihre Abwasser durch Verrieselung zu reinigen. Mit dem Bau der Großkläranlage 1977 kam das Areal unter Naturschutz, wurde Europäisches Vogelschutzgebiet. Und heute? Vogelstimmen-Wanderungen, öffentliche Führungen und das Info-Zentrum an der hinteren Seite des Café-Restaurants “Heidekrug” zeigen dem Neugierigen den Weg durch ein weithin gerühmtes Naturparadies. Wenn man schon mal da ist: Der “Heidekrug” ist bekannt für guten Kaffee und hausgemachten Kuchen, auch das viel gerühmte Hohenfelder Kellerbier, natürlich vom Fass und Klassikern der westfälischen Küche wie Strammer Max auf Bauernbrot.

Café und Restaurant Heidekrug
Coermühle 100
48157 Münster
Telefon: 02 51 / 1 62 04 44
www.heidekrugmuenster.de
Öffnungszeiten: Di-So 13 bis 22 bzw. 23 Uhr, Montags Ruhetag