Stade: Doppelt hält besser

Der TopPlatz am Schiffertor punktet auch zu Silvester mit seiner perfekten Lage. Ein kurzer Spaziergang auf die gegenüberliegende Straßenseite führt die Stellplatzgäste ins Kultur- und Tageszentrum Stadeum, wo im hauseigenen Restaurant ein festliches Silvester-Buffet für sie bereitsteht. Im Anschluss an den Gaumenschmaus hebt sich der Bühnenvorhang für die musikalische Comedy-Show „I’m a Soulman – A Tribute to The Blues Brothers“, präsentiert von dem rasanten Duo Chris und Geoff Dahl.

Mit schwarzen Hüten, Anzügen und Sonnenbrillen stehen die beiden kanadischen Künstler ihren Vorbildern in nichts nach und auch musikalisch stellen sie ihr Können unter Beweis. An ihrer Seite steht eine siebenköpfige Live-Band. Nach der Bühnen-Komödie starten die Wohnmobilisten mit Musik und Tanz gemeinsam in das neue Jahr. Um Mitternacht wird das Jahr 2022 gemeinsam begrüßt, bevor ausgelassen weiter getanzt und gefeiert werden kann.

Abgerundet wird das zweitägige Programm mit einer spannenden Entdeckungsreise durch die zauberhaften Gassen der Stader Altstadt, vorbei an Fachwerkhäusern und zu den schönsten Orten in der Hansestadt in Begleitung der Stader Gästeführer. Der Preis für das Arrangement am Schiffertor inklusive Stellplatzgebühr für 48 Stunden (30. Dezember bis 1. Januar), Begrüßungsgetränk, Stadtführung durch Stade, Silvesterbuffet, Eintrittskarte „I’m a Soulman“, Musik und Tanz zum Jahreswechsel beträgt 159 Euro pro Person.

Weitere Informationen für sind bei der Stade Marketing und Tourismus GmbH, Hansestraße 16, 21682 Stade, telefonisch unter 04141-7769861, per Mail an stahl@stade-tourismus.de oder online unter www.stade-tourismus.de erhältlich. Die Anmeldung erfolgt online.

Stade: Silvester in der Elb-Festung

Fernab von Silvester-Knallern dürfen die Gäste den Rutsch ins neue Jahr In der Festung Grauerort vor den Toren von Stade genießen. Stattdessen warten erlesene Weine und feine Speisen auf Gäste, das das Besondere bevorzugen.. Das zweitägige Programm beginnt am Donnerstag nämlich mit einem Weinabend in gemütlicher Runde in der besonderen Atmosphäre der Kasematten der historischen Festung an der Elbe. Serviert werden verschiedene Weinsorten, ihre unterschiedlichen Besonderheiten und Geschmacksnoten erläutert.

Am Silvesterabend wird zunächst mit einer Runde heißem Winzer-Glühwein angestoßen, bevor die Gäste sich auf eine Zeitreise entführen lassen dürfen. Mit fachkundiger Begleitung geht es danach auf einen Ausflug durch zirka 500 Millionen Jahre Strandgut des Abbenflether Elbstrandes direkt hinter den Mauern der Festung. Ein kurzes Eintauchen in die Zeit vom Dinosaurier bis zum Menschen erwartet die Gäste anschließend in den Räumlichkeiten des Forts.

Der Silvesterabend steigt im festlich geschmückten Gewölbe-Saal. Eine Auswahl erlesener Weine aus deutschen, französischen und spanischen Lagen sorgt, begleitet von feinen Leckereien, für ein Feuerwerk der Geschmackssinne. Zu den edlen Tropfen werden leckere Speisen von Zwiebelkuchen über Graved Lachs bis Maultaschen serviert.  Das Jahr 2022 wird um Mitternacht mit einem Glas Sekt begrüßt. Vor der Abreise am Neujahrsmorgen sind die Gäste eingeladen, die Festung Grauerort und ihre Geschichte gemeinsam mit einem Guide zu entdecken.

Tipp: In der Festung startet das neue Jahr ohne lärmende Silvester-Knaller. Darüber freuen sich ganz besonders die vierbeinigen Gäste, die auf dem Wohnmobilstellplatz in der Festung herzlich willkommen sind. Vor den Toren der Festung eignen sich grüne Wiesen sowie Spazier- und Radwege ohne Autoverkehr für lange und kurze Spaziergänge. Ein Strandabschnitt für Hunde befindet sich direkt vor den Toren der Festung.

Der Preis für das Arrangement in der Festung Grauerort inklusive Stellplatzgebühr für 48 Stunden (30. Dezember bis 1. Januar), Winzer-Glühwein, Führung durch das historische Fort, Dämmerführung Abbenflether Strand und Silvester-Menü, beträgt 99 Euro pro Person. Die Teilnahme am Weinabend am Ankunftstag ist auf Selbstzahlerbasis.

Weitere Informationen für sind bei der Stade Marketing und Tourismus GmbH, Hansestraße 16, 21682 Stade, telefonisch unter 04141-7769861, per Mail an stahl@stade-tourismus.de oder online unter www.stade-tourismus.de erhältlich. Die Anmeldung erfolgt online.

Rijssen: Weihnachtstreffen auf dem Wald-Stellplatz

Viel Gemütlichkeit und eine Fülle von Aktivitäten verspricht das Team des Camperparks Midas um Gerrit Rozendom für die Weihnachtswoche vom 20. bis zum 26. Dezember. Der in einem 30.000 Quadratmeter großen Waldstück gelegene TopPlatz präsentiert sich im Glanz vieler Lichter, Feuerstellen und Kerzen – und somit in allerbester Weihnachtsstimmung.

Einige Höhepunkte aus dem Programm, natürlich frei wähl- und zusammenstellbar:

  • Geführte Nordic-Walking-Tour (20.12.)
  • Wanderrätsel-Tour mit Gewinn (21.12.)
  • Luftgewehr- und Bogenschiessen (22.12.)
  • Bowling-Wettbewerb im t’Witte Hoes neben dem TopPlatz (23.12.)
  • Heiliger Abend Erbsensuppe oder Pilzsuppe, Festtagskuchen mit Butter im Park
  • 1. Weihnachtstag mit Hühner- und Gulaschsuppe im Aufenthaltsraum
  • 2. Weihnachtstag im Aufenthaltsraum: Gemüse- und Tomatensuppe, Glühwein, heiße Schokolade mit Schlagsahne.

Die Umgebung des Camperparks ist landseweit bekannt als der „niederländische Schwarzwald“. Es ist ein Paradies für Naturliebhaber, Wanderer und Radfahrer, das sich im Winter von einer anderen, stilleren Seite zeigt. Hier im Wald, in einem abgezäunten, zirka 35.000 Quadratmeter großen Bereich, steigt in der Saison übrigens jeden Freitagabend ein spezielles Hundetraining.

Stellplatz und Servcie-Center werden aber nicht nur stilvoll beleuchtet, es erklingt dazu passende, winterliche Musik aus Alphorn und Midwinterhorn, einer Art Holztrompetet, die in dieser Region vor allem zu Weihnachten gespielt wird. Zwischendurch gibt es zum Aufwärmen zum Beispiel nach einer Waldwanderung heisse Schokolade oder Glühwein, anschließend stehen Vorführungen zum Bau des Midwinterhorns oder zum Bildhauen mit Kettensäge auf der Agenda.

Um Anmeldung wird gebeten: info@camperpark-midas.nl. Weitere Informationen auf der Website des Camparks Midas, natürlich auch in deutscher Sprache – Gerrit Rozendom spricht ausgezeichnet Deutsch.

Eersel: Weihnachten oder Silvester am See

An den Weihnachtstagen allein zu Hause hocken zu bleiben, das muss nicht sein. Am 25. und 26. Dezember lädt das Team vom Landgoed Duynenwater jeweils um 18.30 Uhr zu einem gemütlichen und leckeren Weihnachtsessen ein – und zwar im Restaurant “Strandhuys Zuyver” direkt an der Einfahrt zu dem beliebten TopPlatz vor den Toren von Eindhoven.

Zur besseren Planung bitten die Gastgeber um vorherige Buchung, es stehen an beiden Tagen jeweils nur 80 Plätze zur Verfügung. Das Essen muss aber erst bei der Ankunft am Stellplatz bezahlt werden: Der Preis beträgt 45 Euro pro Person inklusive Softdrinks, Bier und Wein. Aus nahe liegenden Gründen sind Hunde im Restaurant nicht erwünscht.

Am 31. Dezember steht dann ein stimmungsvoller Jahreswechsel auf dem Stellplatz direkt an dem Badesee an. Dieser beginnt am letzten Tag des Jahres mit einem gemeinsamen Frühschoppen zwischen 11 und 15 Uhr auf der Terrasse des Stellplatz-Restaurants. Nach einer kurzen Atempause beginnt dann um 18 Uhr die eigentliche Silvesterparty – diese dauert bis 2 Uhr in der Früh. Ein deutsch-holländisches DJ-Duo begleitet die Gäste mit Musik für Jung und Alt ins neue Jahr. Das reichhaltige Snack-Büffet mit kleinen Überraschungen, Wein, Bier und Softdrinks kostet 40 Euro pro Person.

Wenige Tage nach der Eilmeldung von TopPlatz war die Silvester-Party schon ausgebucht, auf dem Stellplatz hingegen ist noch Platz – Individualreisende sind also willkommen. Ganz wichtig für alle Hundefreunde: Auf dem gesamten Landgut herrscht absolutes Feuerwerksverbot, aus verständlichen Gründen sind Hunde im Restaurant nicht erlaubt.

Anmeldungen zu r Weihnachts-Veranstaltung bitte per Mail an: info@camperplaatsduynenwater.nl, weitere Informationen zum Stellplatz und zu den winterlichen Mehrtages-Angeboten auf dem Stellplatz auch in deutscher Sprache im Web.

Bad Königshofen: Warm ums Herz

Auch die kalte Jahreszeit kann ihre Reize haben – wenn man zum Beispiel die Winterwoche für Reisemobilisten in Bad Königshofen bucht und sich in dem neuen Kur-, Gesundheits- und Wellnessbereich der FrankenTherme ausgiebig verwöhnen lässt. Für den Zeitraum vom 1. November 2021 bis zum 31. März 2022 (der Jahreswechsel ist ausgenommen) haben die Unterfranken ein tolles Angebot zusammengestellt, das ab sofort buchbar ist.

Enthalten sind einige der attraktivsten Leistungen in Therme und Wellnessabteilung:

5 x Tageskarte Therme/Sauna               

1 x Wohlfühlmassage, 15 Minuten

1 x Hydro-Massage, 15 Minuten

1 x Salz-Öl-Peeling, 20 Minuten 

1 x Warme Ölung auf der Schwebeliege, 20 Minuten

1 x Drink in der Vita-Bar

1 Gericht Ihrer Wahl im Restaurant der FrankenTherme im Wert von 15 Euro

Inklusive aller Leistungen kommt die Winterwoche auf einen Preis von 258 Euro pro Person für eine Woche Wellness-Aufenthalt inklusive Stellplatzgebühren. Jede weitere Person im Reisemobil zahlt für dieses Pauschalangebot 174 Euro. Zum besseren Vergleich: Ein Paar im Mobil, das diese Leistungen einzeln bucht, zahlt fast 25 Euro mehr.

Bitte beachten : Zum Jahreswechsel vom 23. Dezember 2021 bis zum 9. Januar 2022 gilt diese Offerte nicht, in diesem Zeitraum steigt an und in der FrankenTherme das große Weihnachts- und Silvesterprogramm für Stellplatzgäste. Informationen und Buchung: FrankenTherme Bad Königshofen, Telefon 0 97 61/9 12 00, Mail: info@frankentherme.de, www.frankentherme.de.

Rijssen: Adventstreffen auf dem Stellplatz

Stimmungsvolle Adventstreffen für Reisemobilisten organisiert das Team des Camperparks Midas um Gerrit Rozendom gleich an vier Wochenenden: Am 19./20. November, am 26./27. November sowie am 10./11. Dezember und am 17./18. Dezember dreht sich auf dem TopPlatz im Städtchen Rijssen knapp hinter der deutsch-niederländischen Grenze alles um vorweihnachtliche Gemütlichkeit.

Alphorn- und Midwinter-Bläser setzen dabei die musikalischen Akzente, wobei gerade das etwa 1,30 Meter lange Midwinterhorn eine Rarität darstellt – es ist eine mit dem Alphorn eng verwandte Holztrompete, die allerdings nicht auf der Erde steht, sondern frei in der Hand gehalten wird. Im Grenzgebiet zwischen Deutschland und den Niederlanden, vor allem im Raum Twente-Bad Bentheim, ist das Instrument auch heute noch sehr verbreitet. Es diente früher der Vertreibung böser Geister und zur Begrüßung der Wintersonnenwende.

Lagerfeuer, Feuerstellen und klassische Weihnachtsbeleuchtung rücken den Camperpark, der in einem großen Waldgebiet liegt, ins weihnachtlich-rechte Licht. Abendliche Wanderungen und Glühweinverkostungen stehen ebenso auf dem Programm wie Als Stärkung winken weihnachtliches Gebäck, Glühwein und Schokomilch mit Sahne. Außerdem gibt es Vorführungen, wie man ein Midwinterhorn bauen oder die Bildhauerer per Kettensäge betreiben kann.

Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen, gern auch in deutscher Sprache, beim Team des Camperparks Midas unter Info-Telefon +31 6 53 91 10 34 oder im Web.

Celle: Entspannen und Wohlfühlen im Winter

Körper und Seele in Einklang zu bringen, mit einem attraktiven Arrangement in einer schönen Stadt und auf einem attraktiven Stellplatz – das ist das Ziel eines neuen Wohlfühl-Angebotes aus Celle. Das Paket kombiniert einen dreitägigen Aufenthalt auf dem TopPlatz am Celler Badeland inklusive Brötchen, Bier, Sekt und Honig mit diversen Anwendungen im Badeland nebenan: Ganzkörper-Massage, Badeland, Sauna und Wassergymnastik stehen auf dem Programm.

Den Rundgang durch das malerische Zentrum der Fachwerkstadt versüßen die Einladung zu Kaffee und Kuchen in der Konditorei & Chocolaterie Rolf Baxmann sowie die Einkehr in Thaers Wirtschaft, wo es eine Celler Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffelstampf gibt, ein Pils obendrein auch noch. Wer zum Shoppen will, nutzt die Gratis-Einkaufstasche – und freut sich über die Begleitung durch das Stellplatz-Maskottchen Fiete, dem Kuscheltier-Frosch der Stadtwerke Celle.

Kostenpunkt für die genannten Leistungen: 99 Euro pro Person bei mindestens zwei Personen im Mobil. Die Anreise kann Montag oder Dienstag stattfinden, Abreise Donnerstag oder Freitag. Bitte beachten: Das Angebot gilt nicht an Feiertagen, ist sofort buchbar und gilt dann bis Ende März 2022. Mehr Informationen und Anmeldung direkt beim Womo-Team Celle, Telefon 0 51 41 / 951 93 98, per Mail info@womo-celle.de oder im Web www.womo-celle.de.

Bad Königshofen: Jahresende an der Therme

Das Weihnachtsprogramm für die Gäste des TopPlatzes an der FrankenTherme Bad Königshofen in Unterfranken ist zwar noch nicht ganz fertig, aufgrund vieler Nachfragen hier aber schon einmal eine Übersicht der wichtigsten, bereits sicheren Programmpunkte:

  • Begrüßung der Gäste durch Kurdirektor Werner Angermüller am winterlichen Reisemobilstellplatz bei einer Tasse Glühwein und einem wärmenden Eintopf
  • Stimmungsvolle Weihnachtsfeier für die Gäste von Stadt und Stellplatz 
  • Weihnachtsspaziergang nach Ipthausen mit anschließendem Auftauen im Foyer der FrankenTherme
  • Festliches Weihnachtskonzert mit der Stadtkapelle Bad Königshofen im Großen Kursaal
  • Gemeinsamer Kinobesuch mit anschließendem „Absacker“ 
  • Silvester-Essen im Großen Kursaal
  • Neujahrskonzert im Großen Kursaal
  • Konzert mit dem „Duo Graceland“ (Simon & Garfunkel Tribute Duo) im Großen Kursaal

Das Weihnachts- und Neujahrsprogramm beginnt bereits am 22. Dezember 2021, der letzte Programmpunkt steigt am 7. Januar 2022. Bitte beachten: Es handelt sich nicht um ein festes Programm, das komplett gebucht werden muss. Vielmehr sind die Gäste eingeladen, sich aus allen Programmpunkten die herauszusuchen, an denen sie teilnehen wollen.

Weitere Auskünfte und Reservierungen an der Rezeption der FrankenTherme, Telefon 0 97 61 / 9 12 00 oder im Web: www.frankentherme.de.

Winter-Stellplätze in Winterberg

Auf ein Neues: Nach dem großen Erfolg der Sommer-Saison-Stellplätze bietet das Team des TopPlatzes in Winterberg im Hochsauerland jetzt eine ganz ähnliche Aktion auch für die Fans des Wintercampens an. Ab dem 1. Oktober können sich Reisemobilisten ihre ganz persönliche Parzelle in dem Reisemobilpark am Südhang des Kahlen Astens buchen. Die Mindestmietdauer für diesen Standplatz beträgt drei Monate, der Beginn ist frei wählbar, ebenso die Stellplatzterrasse, auf der das Mobil stehen soll. Preis pro Monat: unschlagbar günstige 185 Euro pro Monat und Parzelle, zuzüglich Strom und Kurabgabe (anteilig). Allzu lange überlegen sollte man nicht, denn für die Aktion stehen insgesamt nur 15 Parzellen zur Verfügung.

Die Voraussetzungen sind denkbar günstig. Der Reisemobilpark Winterberg liegt auf 740 Meter über Normalnull, nur wenige Gehminuten vom Zentrum des Ortsteils Neuastenberg entfernt – und ist überdies ein idealer Einstieg in das Wintersportgebiet Postwiesen. Zum Skiliftkarussel Winterberg zählen insgesamt zehn Skilifte mit 83 Abfahrten, die St. Georg-Schanze sowie die Eis-Arena für den Bob- und Rodelsport. Interessenten melden sich bitte per Mail unter info@wohnmobilpark-winterberg.de oder rufen ganz einfach an: 015 20 20 60 823.

Bremm: Gute Tropfen gemeinsam kosten

Hochsaison an der Mosel: Das reisemobilfreundliche Weingut Oster-Franzen in Bremm an der Mosel bietet noch bis Ende Oktober, auch während der laufenden Weinlese, täglich eine Weinprobe mit vier Weinen der Wahl an: Täglich zwischen 18 und 19.30 Uhr steigt die Veranstaltung in der Vinothek des Weinguts. Da es keine Teststationen in der Umgebung von Bremm mehr gibt, unter 2G-Bedingungen – die Teilnahme nur für Geimpfte oder Genesene.

Eine vorherige Anmeldung ist daher nicht nötig. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro für zwei Personen, bei sechs Flaschen Weineinkauf sind es zwei Euro, ab 18 Flaschen Einkauf ist die Probe gratis. Info-Telefon 0 26 75/1018, E-Mail info@oster-franzen.de, www.oster-franzen.de.