Thale: Silvester-Fete im Harz

Wer einmal mit Detlef und Martina Unger in Osteuropa oder auf dem Balkan unterwegs gewesen ist, der weiss eins ganz genau: Vom Reisen verstehen die Beiden von Draculatours etwas – und von Gemütlichkeit und von guter Stimmung erst recht.

Gute Voraussetzungen also für einen gelungenen Jahreswechsel vom 28. Dezember bis zum 2. Januar im Wohnmobilstellplatz Bocksberg, dem TopPlatz in Thale/Harz. Martina und Detlef haben ein kleines, ruhiges Programm erarbeitet.

Am ersten Abend trifft man sich in trauter Runde am Lagerfeuer, zur Stärkung gibt es Bratwurst und Glühwein. Eine gemeinsame Wanderung auf den Spuren der Harzer Köhler inklusive Einkehr steht an den nächsten Tagen ebenso auf dem Programm wie Reisevorträge zum Thema “Mit dem Wohnmobil nach Osteuropa”.

Natürlich bleibt genug Luft für eigene Unternehmungen, zum Beispiel für eine Fahrt mit dem kostenlosen Harzbus ins malerische Städtchen Quedlinburg mit seiner geschlossenen mittelalterlichen Altstadt, der Stiftskirche St. Servatius mit dem berühmten Domschatz, der tausendjährigen Wipertikirche und den Resten des Marienklosters auf dem Münzenberg.

Der letzte Tag des alten Jahres steigt dann entweder wieder in gemütlicher Runde am Lagerfeuer. Wer lieber das Warme sucht, kann sich einer der vielen Silvesterveranstaltungen im Ort anschließen – Martina und Detlef helfen bei der Auswahl.