Stellplatz an der FrankenTherme geöffnet

Bad Königshofen macht voran: Nachdem im Landkreis Rhön-Grabfeld nun den 8. Tag in Folge die 7-Tages-Inzidenz von 100 unterschritten wird, fällt nun auch auf dem TopPlatz an der FrankenTherme endlich der Startschuss für die neue Reisemobilsaison. Ausser Kuraufenthalten, die bereits länger möglich sind, sind nun auch rein touristische Übernachtungen wieder möglich.

Ein gut durchdachtes Schutz- und Hygienekonzept für den Wohnmobil-Stellplatz ermöglicht einen sicheren und zugleich komfortablen Aufenthalt, die großzügigen Parzellen und der gepflegte Sanitärbereich tragen ihren Teil dazu bei. Ausführliche Angaben zum Stellplatz im Internetportal von TopPlatz. Auch in Bad Königshofen müssen die Gäste bei Anreise ein negatives Testergebnis, nicht älter als 24 Stunden, vorlegen. Alle 48 Stunden schließt sich ein Schnelltest vor Ort an, ganz unkompliziert durchzuführen auf der Schnellteststrecke direkt am Stellplatz. Die Testpflicht entfällt für vollständig geimpfte sowie genesene Personen.

Auch das Sanitärgebäude ist geöffnet und darf ohne Einschränkungen aber unter Einhaltung der Hygieneregeln (FFP2 Maske, 1,50 Meter Abstand halten, usw.) genutzt werden. Die Möglichkeit, für längere Aufenthalte eine Parzelle zu reservieren, sorgt für zusätzliche Planungssicherheit. Reservierungsanfragen bitte per Mail an: info@frankentherme.de.

Erfreulicherweise darf auch die direkt an den Stellplatz angrenzende FrankenTherme zumindest in Teilbereichen ab Dienstag, 1. Juni 2021, wieder öffnen. Das Außenbecken mit 30°C und der Heilwassersee mit 28-30 Grad stehen zeitgleich für maximal 100 Personen zur Verfügung und das täglich von 10 bis 20 Uhr. Beim Baden in dem 720 Quadratmeter großen Natursee können die Gäste nach langer Abstinenz nun endlich wieder entspannen oder auch aktiv etwas für die Gesundheit und das Wohlbefinden tun. Für den Fall einer notwendigen Rückverfolgung werden vor dem Eintritt die Kontaktdaten erfasst. Dies kann vorzugsweise digital über die Luca-App erfolgen oder aber auch durch das Ausfüllen eines Kontaktformulars im Eingangsbereich.

Weitere Informationen: FrankenTherme, www.frankentherme.de.