So geht’s nach Dänemark

Der heiss ersehnte Startschuss für die Dänemark-Fans unter den Reisemobilisten, er ist da: Ab dem 15. Juni dürfen sie mit ihrem Reisemobil wieder die Grenze in das kleine, feine Königreich passieren. Zwei Bedingungen hat die Regierungschefin Mette Frederiksen dafür genannt: Die Gäste müssen mindestens sechs Nächte im Land bleiben, und sie müssen eine Reservierung haben.

Beim neuen TopPlatz am Wattenmeer in Høyer im Süden von Jütland ist diese ganz einfach zu bekommen: Auf der auch deutschprachigen Website kann man seine Reservierung eingeben und bekommt automatisch eine Bestätigung. Bei Familie Hansen vom TopPlatz auf der nahen Nordseeinsel Rømø geht es dagegen per Mail: Reservierungsanfragen auch in deutscher Sprache an: oasen-roemoe@bbsyd.dk. Die Bestätigung kommt ebenfalls per Mail.

Dritter im Bunde ist der TopPlatz in Bandholm auf der Insel Lolland. Buchungen per Mail sind hier ebenfalls möglich: info@bandholm-stellplatz.dk. Einzelheiten zu dem Stellplatz direkt am Wasser auf der neuen, deutschsprachigen Website.