Bad Salzuflen

SalzuflenCard

Stellplatzgäste bekommen die SalzuflenCard direkt am Stellplatz. Nach bargeldloser Zahlung von Stellplatzgebühr und Kurbeitrags füllen Neuankömmlinge Im Infopavillon ihren Meldeschein aus und erhalten für die Zahlung des Kurbeitrags ihre persönliche SalzuflenCARD. Mit dieser Karte können auch Reisemobilisten die Leistungen in Bad Salzuflen in Anspruch nehmen:

  • freier Eintritt in den Kurpark
  • kostenloser Zutritt zum Erlebnisgradierwerk mit Ruhenischen, Sole-Nebelkammer und zur Aussichtsplattform: herrliche Ausblicke über Stadt und Kurpark. (April bis Oktober).
  • Kostenloser Zutritt zur Wandelhalle
  • kostenloser Zutritt zum Trinkbrunnenausschank
  • kostenlose Teilnahme an den Kurkonzerten (Dienstag bis Sonntag um 10 Uhr und 15 Uhr)
  • kostenlose Teilnahme am “Aktiv im Park”-Programm (April bis Oktober): von Montag bis Freitag täglich bis zu drei von professionellen Therapeuten durchgeführte Gesundheitskurse, z.B. Walking, Atemgymnastik, Yoga, Kneipp erleben, sanfte Gymnastik, Kneipp-Guss & Erlebnispfad
  • kostenlose Teilnahme an geführten Radwanderungen
  • kostenlose Teilnahme an einem geführten Spaziergang durch Landschaftsgarten und Naturraum (April bis Oktober jeweils am ersten Samstag des Monats).
  • freie Fahrt auf den Linien von Bus und Bahn im Stadtgebiet Bad Salzuflen
  • ermäßigten Eintritt in die Thermenlandschaft des VitaSol und/oder in den SaunaPark
  • Ermäßigung in Höhe von 1 Euro auf das Einzelticket der Salzgrotte
  • freien Eintritt für einen Tagesbesuch der Kurparks in Bad Driburg und Bad Pyrmont

Voraussetzung ist natürlich, die SalzuflenCard bei sich zu haben, ebenso den Personalausweis.