Utersum auf Föhr

Die Insel Föhr ist auch mit von der Partie: Jan und Jenny Sörensen vom TopPlatz in Utersum auf Föhr haben ähnlich wie die Kollegen vom Festland hunderte von Mails mit Buchungsanfragen bekommen, seitdem bekannt geworden ist, dass sich auch die grüne Nordseeinsel Föhr am Modellprojekt des Kreises Nordfriesland beteiligen darf.

Der Stellplatz mit seinen 62 Parzellen war für die ersten Tage nach Start des Modellprojektes am 1. Mai schon ausgebucht, und diese hohe Nachfrage dürfte den gesamten Mai anhalten – wenn die Behörden das Modellprojekt nicht vorzeitig beenden.

Natürlich gelten auch auf der Insel Föhr sowie auf dem TopPlatz die Regeln und Auflagen des Modellprojektes, allen voran eine Anreise nur mit fester Reservierungszusage, einem maximal 48 Stunden alten pcr-Test und den genannten Papieren. Eine Aufstellung der wichtigsten, meist vor der Anreise zu erledigen Ausgaben steht HIER.

Darüber hinaus sollten sich anreisende Gäste rechtzeitig um die Buchung der Fährpassage von Dagebüll nach Wyk auf Föhr kümmern.