Schleswig-Holstein

Freie Fahrt im hohen Norden

Schleswig-Holstein hat sich entschieden: Ab dem 18. Mai 2020 können Wohnmobil-Stellplätze wieder geöffnet werden, Campingplätze auch, “sofern sich die Gäste völlig autark versorgen können”, wie Wirtschaftsminister Buchholz in seiner Pressemitteilung vor wenigen Tagen die grobe Richtung vorgab. Erfreulich vor allem angesichts der langen Reise-Wochenenden: Anders als etwa in Niedersachsen gibt es in der neuesten Fassung der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Schleswig-Holstein keine Einschränkung der Stellplatz-Kapazität.

Aber: Bei der Ausstattung setzt das Land Schleswig-Holstein ein Zeichen. “Sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen wie Sammelumkleiden, Duschräume und Wellnessbereiche sind … für den Publikumsverkehr zu schließen”. Ausnahme von Seiten des Gesetzgebers: Toiletten. Diese können zwar im Prinzip offen bleiben, da es aber auf vielen Stellplätzen kaum möglich sein wird, den in der Landesverordnung geforderten Abstand auf den Gängen umzusetzen, könnten auch die Toiletten vielerorts vorerst geschlossen bleiben.