Kirchenlamitz: Schattenboxen leicht gemacht

Darf es mal etwas Besonderes sein? Kurz vor Ostern laden Martina und Marcel Schlenker zu einem Wochenende im Zeichen des Tai Chi ein. Das Ziel: die Entspannung durch Bewegung von Körper und Geist in Harmonie sowie die Entdeckung der inneren Energie.

Wer Tai Chi übt, wird so geschmeidig wie ein Baby, so stark wie ein Holzfäller und so gelassen wie ein Weiser – so verspricht es zumindest ein chinesisches Sprichwort. Tai Chi, die jahrhundertealte chinesische Kampfkunstart erfreut sich heute als entspannende und meditative Bewegungskunst immer mehr Menschen jeden Alters.

Sie vereint Meditation, körperliches Training und Selbstverteidigung, hat einen positiven Einfluss auf die Lebensenergie, bringt Körper und Geist in Einklang und kann sogar bei Krankheiten wie Parkinson und Arthrose unterstützend eingesetzt werden.  

Wer Spaß am Erlernen und Ausprobieren dieser fernöstlichen Kunst hat sowie auf gemeinsames Üben mit netten Menschen und in bequemer Kleidung, der ist vom 15. bis zum 17. März 2024 auf dem Fichtelpark in Kirchenlamitz richtig – für die Gäste des ersten TopPlatzes im Fichtelgebirge organisieren Martina udn Marcel Schlenker ein Schnupper-wochenende. .

Im Einzelnen sieht das Programm vor:

  • Freitag, 18 bis 19 Uhr Kennenlernen und Einführung in Tai-Chi
  • Samstag, 9.30 bis 11.30 Uhr und 14 bis 16 Uhr: gemeinsames Üben auf den Grundlagen des Yang-Stils nach Meister Huang Sheng Shyan
  • Sonntag, 9.30 bis 11.30 Uhr gemeinsames Üben

Die Teilnahme an dem Schnupper-Wochenende kostet 50 Euro pro Person plus Stellplatzgebühren. Anfragen und Buchungen bei Martina und Marcel Schlenker entweder telefonisch unter 0179 – 4 11 44 47 oder per Mail: mail@fichtelpark.de. Weitere Informationen zum Fichtelpark gibt es HIER.