Kirchenlamitz: 1. Schlappentag im Fichtelpark

1. Schlappentag im Fichtelpark: Martina und Marcel Schlenker organisieren am langen Wochenende nach Fronleichnam einen außergewöhnlichen Fest-Tag mit diversen Wettbewerben rund um den legendären “Nationalfeiertag” der nahen Stadt Hof.

Inspiriert vom traditionellen “Hofer Schlappentag” am 27. Mai bereiten die beiden passionierten Wohnmobil-Fans für den 1. Juni 2024 auf ihrem Fichtelpark ein Programm voller Spaß und Genuss vor. Neben dem süffigen Schlappenbier, das natürlich nicht fehlen darf, erwarten die Stellplatzgäste beim 1. Schlappentag im Fichtelpark diverse Aktionen. 

Drei dieser Herausforderungen seien an dieser Stelle schon verraten: So wird es zum Beispiel ein “Boccia”-Turnier geben. Allerdings nicht mit den bekannten Boccia-Kugeln, sondern halt mit Schlappen. Wie das funktionieren kann und soll? Martina Schlenker kennt die Regeln und wird diese gern vor dem Turnier verkünden.

Außerdem auf dem Programm: ein Schlappen-Weitwurf und ein Schlappen-Wettnageln, bei dem die Teilnehmer mit Schlappen um die Wette geht. Das Kulinarische kommt an diesen Tagen natürlich ebenfalls nicht zu kurz. Marcel Schlenker ist wieder selbst aktiv, und als Ergänzung dazu gibt es das Womo-Dinner, erneut zusammen mit der bekannten “Alten Wirtschaft Kirchenlamitz”.

Eigentlich ist der “Schlappentag“ so etwas wie der „Nationalfeiertag“ der nahe gelegenen Stadt Hof. Diesen Festtag zelebrieren die lokalen Schützengesellschaften am Montag nach Trinitatis, also eine Woche nach dem Pfingstmontag. Zum Schlappentag gehört das speziell gebraute „Schlappenbier” – und das gibt es am 1. Juni in Kirchenlamitz natürlich auch.

Platz gibt es auf dem Fichtelpark genug. Auch für Gäste ohne Wohnmobil. Diese können eins der Schlaffässer buchen und sind beim Schlappentag ebenfalls willkommen. Anfragen und Reservierungen für das Fronleichnams-Wochenende auf dem TopPlatz im Fichtelgebirge, gern auch telefonisch unter 0179 – 4 11 44 47. Weitere Informationen zum Fichtelpark gibt es HIER.