“Himmelfahrt ist das Ziel”

Man soll den Tag ja bekanntlich nicht vor dem Abend loben, aber wenn nichts Außergewöhnliches mehr geschieht, dann kann Hinrich Behrens seinen zweiten TopPlatz in wenigen Wochen öffnen. Vielleicht schon zu Himmelfahrt, so hofft der erfahrene Stellplatz- und Campingunternehmer, kann es auch in Bliesdorf losgehen. Eins steht auf jeden Fall schon fest: An der Lübecker Bucht entsteht in diesen Wochen ein Stellplatz der Extra-Klasse. Einer mit extra-großen Parzellen, mit extra-toller Lage an Hochufer und Sandstrand und mit extra-freiem Blick auf die Ostsee. Und so heisst er denn auch, der neue TopPlatz: “Wohnmobilpark Meerblick”.

Die Erdarbeiten sind weitgehend abgeschlossen. Zurzeit beschäftigt sich Behrens intensiv mit der Installation der Stellplatztechnik. TopPlatz wird den genauen Termin für die Eröffnung so bald wie möglich per Eilmeldung (Pushmail) an die User der kostenlosen TopPlatz-App vermelden.

“Platz ist der neue Luxus”, fasst Behrens kurz und knapp seine Lehre aus der Corona-Zeit zusammen. Und setzt diese konsequent um. Auf dem Gelände neben seinem Campingland Ostsee hätte er gut und gerne 100 Mobile unterbringen können. Hat er aber nicht, bei 50 Parzellen ist Schluss. Dafür spendiert er seinen Gästen Platz im Überfluss: 10 x 12 Meter misst eine Parzelle. Ungewöhnlich ist auch die Gestaltung der Fläche: In der Mitte befindet sich ein vier Meter breiter, befestigter Bereich für das Wohnmobil, links und rechts davon rahmen zwei jeweils drei Meter breite Grünflächen das Mobil ein. Vorteil für den Gast: Je nach Lust und Laune kann er “umziehen”, sich in die Sonne setzen oder in den Windschutz zurückziehen.

Natürlich wird es auf dem Stellplatz ein komfortables Sanitärhaus geben und in einem zweiten Bauabschnitt auch diverse Angebote zur aktiven Freizeitgestaltung, von der Beach Area über Saunafässer bis zu einem neuen Restaurant, auch das mit extra-feinem Meerblick. Wer schon früher an die Ostsee möchte, fährt ein paar Kilometer weiter auf den bekannten TopPlatz in Pelzerhaken – auf dem hat die Saison nämlich schon längst begonnen.