Emmerthal

Grohnder Fährhaus 

Am Sonntag, 24. April, ist es soweit: Die neue Biergarten-Saison im “Grohnder Fährhaus” beginnt nunmehr auch offiziell: Von 12 bis 15 Uhr spielt dazu die Brass-Band Rot/Weiß Hemeringen auf, serviert die bayerische und regionale Wirtshausküche viele Lieblingsgerichte aus dem Süden: eine knusprige Schweinshaxe, ein feines Wirtshaus-Schnitzel, Käse-Spätzle oder eine Rindsroulade nach Omas Rezept – ideale Voraussetzungen also für ein Wochenende mit und nach Maß.

Viel schöner kann ein Biergarten selbst in Bayern nicht sein: Vor den Augen der Gäste zieht die Weser langsam dahin, unter den Schuhen knirscht der feine Kies, und über den Köpfen spenden hohe Linden den ersehnten Schatten. Kein Zweifel also: Das “Grohnder Fährhaus” hat das gewisse Etwas: Es ist eine tolle moderne Freizeitanlage direkt am Fluss, mit viel Charme, urigem Wirtshaus, neuem Hotel und obendrein einem TopPlatz mit Panoramablick.

Bitte vormerken: Am 7. Mai steigt am Grohnder Fährhaus das 1. Weser-Wiesen-Fest für die gesamte Familie. Zunächst sind erst einmal die lieben Kleinen dran: Von 14 bis 23 gibt es ein tolles Kinderprogramm mit Hüpfburgen, Kinderschminken, Zaubervorstellungen und vielem mehr. Der Nachmittag gehört dann aber auch “Geri, dem Klostertaler” mit seiner unnachahmlichen Mischung aus volkstümlichem Partysound sowie modernen Rock- und Pop-Elementen. Abends lädt die Band “88 Miles – Maximum Live Music” zu einer Zeitreise durch die musikalische Pop und Rock-Kultur der letzten Jahrzehnte, Mehr Details zum Premieren-Fest im Web.