Ökologischer Wohnmobilstellplatz 2021

Der Weg aus dem Taunus nach Schleswig-Holstein war weit, die Tour hat sich aber für alle Beteiligten gelohnt. Albert Märkl, Gründer des Vereins “Wohnmobil-für-Klimaschutz” und seine Frau Sabine übergaben jetzt die Auszeichnung „Ökologischer Wohnmobilstellplatz 2021“ an das Team des Friedrichstädter TopPlatzes “Am Halbmond”. Anja und Thorsten Andersen (im Foto in der Mitte) erhielten außer einer Urkunde ein als Wohnmobil gestaltetes Insektenhotel.

“Der Stellplatz in Friedrichstadt hat unter rund 70 Stellplätzen in Deutschland, deren ökologisches Profil anhand unseres Kriterienkataloges erhoben wurden, am besten abgeschnitten”, sagte Märkl. Er zeichne sich vor allem durch seine naturnahe Lage, viel Grün sowie energie- und wassersparende Einrichtungen aus. „Ökologie und Nachhaltigkeit sind uns wichtig, deshalb freuen wir uns sehr über die Auszeichnung“, erklärt Anja Andersen. Die wasserdurchlässigen Verkehrs- und Stellplatzflächen sind eingerahmt von rund 1.600 Bäumen, Büschen und naturnahen Flächen, auf denen sich auch Insektenhotels und Hochbeete befinden.

Der Stellplatz zeichnet sich unter anderem durch Photovoltaik, Solartherme, Regenwassernutzung, LED-Beleuchtung aus. Der Platz ist gut an das örtliche Fuß- und Radwandernetz angebunden und verfügt über ein regionales Produktangebot in fußläufiger Entfernung. Die Auszeichnung „Ökologischer Wohnmobilstellplatz des Jahres“ wurde zum ersten Mal vergeben und wird zukünftig jedes Jahr vorgenommen.

Für die Wahl 2022 haben Wohnmobilisten ab sofort die Möglichkeit, neue Vorschläge zu machen. Auch Stellplatzbetreiber selbst haben das Recht, ihren Platz zur Bewertung vorzuschlagen. „Wir würden uns sehr freuen, wenn sich möglichst viele Wohnmobilisten und Stellplatzbetreiber die Zeit nehmen, den Erhebungsbogen auszufüllen und uns zur Verfügung zu stellen“, so Albert Märkl. Alle relevanten Informationen zu dem Projekt sind auf der Vereins-Homepage nachzulesen.