Dänemark: Einreise jetzt ohne Quarantäne

Wohnmobilstellplatz Ribe 2021

Dänemark öffnet sich zwar langsam, aber immerhin. Größter Fortschritt: Die Quarantänepflicht bei der Einreise nach Dänemark entfällt für deutsche Staatsbürger seit wenigen Tagen, diese müssen bei der Einreise nur noch einen negativen, maximal 48 Stunden alten Corona-Test vorweisen. Zudem müssen Touristen spätestens 24 Stunden nach der Einreise erneut einen Corona-Test durchführen lassen.

Dänemark nimmt eine nach Ländern und Regionen differenzierte Risikobewertung in die drei Kategorien „gelb“, „orange“ und „rot“ vor, welche wöchentlich aktualisiert wird. Seit dem 5. Juni um 16 Uhr fällt Deutschland in die Kategorie “gelb”, dass heisst im Klartext: Ausländer mit Wohnsitz in „gelb“ oder „orange“ eingestuften EU- und Schengenländern dürfen ohne Nachweis eines wichtigen Grundes nach Dänemark einreisen, dem touristischen Aufenthalt auf einem der dänischen TopPlätze steht also nichts mehr im Wege.

In dieser Saison stehen zwei neue Wohnmobil-Stellplätze zur Auswahl: Der Autocamper Park am neuen Kreuzfahrtterminal im Nordhafen der Hauptstadt Kopenhagen. Dieser ist bereits seit einigen Wochen nutzbar ist, am Freitag, 11. Juni, aber dann auch offiziell eröffnet wird. Und der jüngste Zugang im Netzwerk von TopPlatz: der Stellplatz am Restaurant Kammerslusen vor den Toren von Ribe in Südjütland. Um ganz genau zu sein: Der Stellplatz befindet sich genau dort, wo das Flüsschen Ribe Å in die Nordsee mündet, mit Blick auf die Kammerschleuse und neben dem gleichnamigen Restaurant “Kammerslusen”.

Vom Erfordernis der Test- und Quarantänepflicht sind vollständig geimpfte Personen mit Wohnsitz in EU- und Schengenländern befreit, sofern das Land nicht in die “rote” Kategorie fällt. Voraussetzung ist, dass die Impfung mit einem durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) zugelassenen Impfstoff erfolgt ist und die letzte Impfdosis mehr als zwei Wochen, aber höchstens 180 Tage vor Reisebeginn in einem EU oder Schengenland verabreicht wurde. Der Impfnachweis muss Angaben zum Namen, Geburtsdatum, Art des Impfstoffes, Impfstatus und Impfdatum (1. und 2. Impfung, sofern Zweitimpfung erforderlich) enthalten.

Die Einreise über die deutsch-dänische Landgrenze ist an allen Grenzübergängen möglich; es erfolgen Stichprobenkontrollen bei der Einreise nach Dänemark.