Beuren

Alles im grünen Bereich

Beuren: Der Stellplatzbau geht gut voran

Manchmal muss man einen langen Atem haben, wenn man doch noch zum Erfolg kommen möchte: Nach einer über zehnjährigen Findungsphase und einer sehr intensiven Planungszeit von gut vier Jahren haben die Bauarbeiten für den neuen Wohnmobil-Stellplatz an der Panorama Therme in Beuren auf der Schwäbischen Alb wie gemeldet im November 2021 begonnen. Seitdem nimmt der neue Wohnmobilstellplatz immer mehr Gestalt an.

Die Fahrwege waren Ende März bereits geteert und die Standplätze eingeebnet. Auch an der Ver- und Entsorgungsbucht gehen die Arbeiten planmäßig voran. Wenn der Wettergott mitspielt, ist für den späteren April die Aussaat der Wiesenflächen vorgesehen, im Mai soll dann die Bepflanzung mit Bäumen und Sträuchern folgen – es soll ganz bewusst ein Stellplatz mit sehr viel Grün entstehen. Im Endausbau kann er 58 Wohnmobile aufnehmen. Eröffnet wird das TopPlatz-Projekt voraussichtlich im Herbst 2022.

Damit bekommt die Gemeinde auf der Schwäbischen Alb ein echtes Schmuckstück von Stellplatz: nur einen Steinwurf von der Therme entfernt, mit gleich zwei Landeplätzen für Gleitschirmflieger und mit einem wunderbaren Panorama-Blick, der an klaren Tagen bis nach Esslingen reicht. Wer sich von dem Projekt selbst überzeugen möchte: Bereits jetzt gibt es direkt an der Therme einen einfachen Übernachtungsbereich für vier Mobile. Weitere Informationen zum Baufortschritt auf der Website der schmucken Gemeinde auf der Alb: www.beuren-tourismus.de