Beuren

Alles im grünen Bereich

Nach und nach wird es grüner auf der Baustelle des neuen Wohnmobil-Stellplatzes an der Panorama Therme in Beuren auf der Schwäbischen Alb. Über 1300 Pflanzen kamen in den vergangenen Wochen in die Erde, allen voran Feld-Ahorn, Blumenesche, Rot-Buche oder Winter-Linde, dazu diverse Sträucher und eine Hainbuchenhecke. Obendrein spitzt der frisch gesäte Rasen schon aus der Erde. Als Sahnehäubchen obendrauf sollen diverse Apfel-, Zwetschgen- und Birnbäume die Stellplatzgäste später einmal mit frischen Früchten versorgen.

Die Arbeiten an den asphaltierten Fahrwegen sind abgeschlossen, die Station zum automatischen Ver- und Entsorgen von Cassettentoiletten steht bereit. In den Mittelpunkt rücken jetzt die Arbeiten an der Stellplatztechnik. Voraussichtlich im Oktober soll der Testbetrieb auf dem neuen TopPlatz beginnen.

Damit bekommt die Gemeinde auf der Schwäbischen Alb ein echtes Schmuckstück von Stellplatz: nur einen Steinwurf von der Therme entfernt, mit gleich zwei Landeplätzen für Gleitschirmflieger und mit einem wunderbaren Panorama-Blick, der an klaren Tagen bis nach Esslingen reicht. Wer sich von dem Projekt selbst überzeugen möchte: Bereits jetzt gibt es direkt an der Therme einen einfachen Übernachtungsbereich für vier Mobile. Weitere Informationen zum Baufortschritt: www.beuren-tourismus.de.