Bayern

TopPlatz Bad Steben mit Blick auf Freibad und Therme

Am 30. Mai geht es los

Die Bayerische Staatsregierung hat in ihrer Sitzumg am 5. Mai einige Lockerungen der Maßnahmen zum Kampf gegen das neuartige Corona-Virus beschlossen, auch im touristischen Bereich:

Eine schrittweise Öffnung der Gastronomie, Hotellerie und des Tourismus wird angestrebt. Für alle denkbaren Schritte gelten Auflagen, insbesondere für die Einschränkung von Öffnungszeiten, Ausarbeitung von Hygiene-Konzepten durch die Betriebe, Begrenzung von Gästezahlen,
Sicherstellung von Abstand (Einlass/Ausgang separat, Reservierungspflicht). Die Gastronomie darf schrittweise ab 18. Mai 2020 geöffnet werden, zunächst im Außenbereich, Speisegaststätten im Innenbereich ab 25. Mai.


Das Pfingstwochenende (30. Mai) ist der Zeitpunkt für eine mögliche Öffnung von Hotels, inklusive Ferienwohnungen, Campingplätzen und weiterer Angebote im Tourismus, z. B.: Schlösser, Seenschifffahrt und Freizeitparks. Wohnmobilstellplätze wurden noch nicht erwähnt, sind vermutlich aber auch damit gemeint.