Bad Saulgau

Ist wieder geöffnet: die Sonnenhof-Therme in Bad Saulgau

Das ging jetzt aber doch sehr schnell: Erst Ende Mai hatte der baden-württembergische Tourismusminister Wolf den Thermen im Ländle die Möglichkeit zum Neustart eröffnet, da meldet die Sonnenhof-Therme in Bad Saulgau auch schon Vollzug. Am 9. Juni beginnt für die Oberschwaben die neue Bade- und Reisesaison, denn zeitgleich mit der Therme geht auch der TopPlatz direkt neben ihr an den Start.

Dem Hygienekonzept des Landes Baden-Württemberg folgend, bleibt die Zahl der Badbesucher auf 225 Menschen gleichzeitig, ihre Aufenthaltsdauer auf drei Stunden beschränkt. Immerhin, nicht nur die Außen- auch das Innenbecken ist geöffnet. Strömungskanal und andere Angebote zum Amüsement werden hingegen geschlossen oder verringert.

Auf dem TopPlatz das gleiche Bild: Der Stellplatz ist mit kleineren Einschränkungen geöffnet. So bleiben zehn Parzellen zugunsten des größeren Abstands zwischen den Mobilen frei, der Waschraum am Stellplatz geschlossen, so das Toilette und Dusche in eigenen Mobil zu nutzen sind. Schöne Geste: Der Wohnmobilgast kann wie gewohnt mehrmals am Tag das Bad verlassen und wieder betreten. Das Restaurant Gustare ist ebenfalls wieder geöffnet.

Abweichend von den sonst üblichen Angeboten und Einrichtungen gelten zurzeit folgende Regeln:

  • Auf den Wohnmobilstellplatz wurden aufgrund der Abstandsvorgaben zehn Stellplätze gesperrt.
  • Der Waschraum am Wohnmobilstellplatz bleibt geschlossen.
  • Das Therapiezentrum ist ebenfalls geöffnet. Der Geräteraum bleibt für den Regelbetrieb geschlossen.
  • Die Saunawelt bleibt vorerst noch geschlossen. Voraussichtlicher Öffnungstermin ist der 22. Juni 2020.
  • Es gelten die Sicherheitsmaßnahmen und Hygienevorschriften des Landes Baden-Württemberg (Mindestabstand, Mund-Nasen-Maske, Niesetikette, kein Duschen nach dem Baden).

TopPlatz berichtet regelmäßig über die Veränderungen auch in dieser Therme. Mehr Einzelheiten auf der Website.