Amtzell – eine Top-Adresse für Genießer

Frischer Wind im altehrwürdigen “Adler: Familie Winter hat im vergangenen Jahr die Leitung des Landgasthofs Adler am TopPlatz Büchelwiesen in Amtzell-Büchel im Württembergischen Teil des Allgäus übernommen, und sie versprach, die Tradition des Hauses fortzusetzen. Der erste Blick auf die Karte zeigt: das stimmt. Die nicht nur preislich attraktive Mittagskarte gibt es nach wie vor, abends empfehlen sich dann eher die Klassiker der Allgäuer Küche wie Zwiebelrostbraten oder Käsespätzle, Flammkuchen oder diverse Burger-Arten als Tribut an die Moderne natürlich auch.

Der Biergarten am Weiher ist längst wieder geöffnet und auch die Innen-Gastronomie steht den Gästen des nahen Wohnmobil-Stellplatzes der Familie Feiner offen. Wer lieber allein für sich genießt, auch kein Problem: Man kann sich die Speisen aus dem Adler gern auch mit ans Mobil nehmen und hier in aller Ruhe genießen, umgeben von sattgrünen Wiesen, großen Pferdekoppeln und einer wunderbaren Alpenkulisse in der Ferne.

Das Fleisch kommt vom Bioland-zertifizierten Betrieb Buchmann in Grünkraut, das Wild von heimischen Jägern, Gemüse und Kartoffeln von umliegenden Bauernhöfen. Brände und Most stammen von heimischen Streuobstwiesen und werden von Anton Feiner, dem Chef des Wohnmobil-Stellplatzes Büchelwiesen, mit viel Liebe und Erfahrung hergestellt.   

Wer dennoch auf Nummer sicher gehen will, kann eine Buchungsanfrage stellen. Reservierungen sind ab einem Aufenthalt von vier Tagen möglich. Bitte dazu eine Mail an info@buechelwiesen.de. Weitere Angaben zum Stellplatz bei der Familie Feiner oder im Internetportal von TopPlatz.