Familie Bertsch geht an den Start

Lange hat es gedauert, bis die 7-Tage-Inzidenz im Schwarwald-Baar-Kreis unter die magische Grenze von 100 gefallen ist, doch jetzt, am 1. Juni, ist es soweit – gerade noch rechtzeitig vor dem langen Reise-Wochenende über Fronleichnam. Angesichts der Größe des Stellplatzes kommt der Öffnungstermin doppelt zupass: Bei rund 400 Parzellen müssen potenzielle Gäste wirklich keine Angst haben, in Bad Dürrheim kein freies Plätzchen mehr für sich und ihr Mobil zu erhaschen.

Die Auflagen der baden-württembergischen Landesverodnung für die Stellplatzöffnung ähneln denen, die seit geraumer Zeit in anderen Bundesländern gelten – klingt aufwendig, kostet in der Praxis alle paar Tage nur ein paar Minuten:

Nicht geimpfte Gäste müssen bei Anreise einen negativen, maximal 24 Stunden alten Corona-Test beim Gastgeber vorlegen (PoC Antigen-Schnelltest, keine Selbsttests!)

Nicht geimpfte Gäste müssen alle 72 Stunden einen negativen Corona-Test beim Gastgeber vorlegen

Vollständig Geimpfte mit zwei Impfungen und mindestens 14 Tage Abstand nach der 2. Impfung bitte einen Impfnachweis vorlegen.

Genesene, ohne negativen Test, aber bitte mit Genesenennachweis

Wer dennoch auf Nummer sicher gehen will, kann trotzdem eine Online-Buchungsanfrage stellen. Reservierungen sind bis zwei Tage vor der Anreise und ab drei Übernachtungen möglich, die Gebühr dafür beträgt zwei Euro. Mehr Angaben zum TopPlatz der Familie Bertsch HIER.