Home | Kriterien | Suche | Impressum | Presse | Datenschutz
Aktuelle Termine
  • Albstadt
    14.12. - 16.12.
    Weihnachtsmarkt in Albstadt.
    mehr ...
  • Oranienburg
    14.12. - 16.12.

    mehr ...
  • Treuchtlingen
    14.12. - 16.12.
    Schloss-Weihnachten.
    mehr ...

Weitere Termine mehr ...
Newsletter

Jede Woche neu: Mit dem kostenlosen Newsletter von TopPlatz bleiben Sie immer auf dem Laufenden. mehr ...
Neu: Sondermodell von TopPlatz
Hymer Caravano im Maßstab 1:87
Das erste Sondermodell von TopPlatz ist da: In limitierter Auflage stellt TopPlatz jetzt den Hymer Caravano Camper im Maßstab 1:87 vor. mehr ...
Qualitäts-Kriterien
Eine ereignisnahe Lage, die moderne Anlage sowie die Betreuung der Gäste durch den Stellplatzbetreiber oder den örtlichen Touristiker zeichnen einen TopPlatz aus. mehr ...

12.12.2018
Routenplaner Wetter Drucken


Reisemobilhafen Sibyllenbad, Kurallee

  Neualbenreuth

Direkt am Sibyllenbad und nur einen Spaziergang von der tschechischen Grenze entfernt: Der Reisemobilhafen in Neualbenreuth empfiehlt sich für erholsame Stunden in der Therme wie auch für Entdeckungstouren durchs Oberpfälzer Stiftsland und ins nahe Böhmen.



Stellplatz
Der Reisemobilhafen von Harald Waidhas liegt nicht im Kern der Martgmeinde Neualbenreuth, sondern ein paar gehminuten außerhalb des Ortes im Kurviertel - ein begrünte und gepflegte Promenade führt vom Sibyllenbad und dem Stellplatz nach Neualbenreuth.

Der Stellplatz selbst kann sein Vorleben als Pkw-Parkplatz nicht verbergen. Typisch dafür ist die Längsaufstellung der Reisemobile in fast ebenen und gut befestigten Parkbuchten. Dank der breiten und asphaltierten Fahrwege fällt das Rangieren leicht, zumal Waidhas den üppigen Grünbewuchs erst kürzlich deutlich zurückgeschnitten hat.

Größter Vorzug des terrassierten Stellplatzes ist die absolut ruhige Lage mit einem schönen Blick auf das Oberpfälzer Hügelland. Mit einer Kapazität von 24 Mobilen gehört dieser Stellplatz zu den kleineren Thermenstellplätzen im Lande, und genau das ist seine Spezialität: Ort und Umgebung garantieren Ruhe und Erholung pur, der nahe Kurpark und das Sibyllenbad sorgen für die gewünschte Entspannung, eine Prise Wellness und Schwimmvergnügen.

Und der nahe Adamshof, nur fünf Minuten vom Stellplatz entfernt, setzt kulinarisch ein Zeichen. Das gastliche Haus, eine Kombination aus Landgasthof, Bauernhof und Hofladen, lockt mit einer herzhaft-bodenständigen Küche, die stark vom Egerland beeinflusst wird.


Ausstattung
Die Ausstattung des Stellplatzes ist gut, wird in dieser Saison aber noch verbessert. Stromanschüsse sind an allen Parzellen vorhanden, zumeist über normale Stromkästen. Der Austausch dieser einfacheren Anschlüsse gegen münzbetriebene Säulen ist für die Saison 2009 vorgesehen.

Am öffentlichen Sanitärhaus oberhalb des Stellplatzes befindet sich ein Ausguss für Cassettentoiletten sowie ein Frischwasseranschluss. Ein Bodeneinlass ist in diesem Bereich ebenfalls in Planung. Bitte beachten: Da der Rangierraum für sehr große Mobile recht eng ausfällt, können diese ihre Tanks auf dem Campingplatz Platzermühle in Neualbenreuth entsorgen.

Auch für andere Dinge des mobilen Alltags ist gesorgt. Stellplatzbetreiber Harald Waidhas nimmt Brötchenbestellungen entgegen und liefert auf Wunsch auch Gasflaschen ans Mobil.


Preise
11 Euro pro Nacht/Mobil inkl. 2 Personen, Entsorgung, Frischwasser, Benutzung der Toiletten, Duschen im Cpl. Platzermühle, zzgl. Kurtaxe: 2 Euro pro Person und Nacht. Strom: 0,60 Euro/kWh, Duschen im Sibyllenbad: 1,50 Euro/30 Minuten.


Gastgeber
Betreiber des Stellplatzes am Sibyllenbad ist seit Beginn der Saison 2009 Harald Waidhas, der bereits auch den örtlichen Campingplatz betreibt. Hier in der Bildmitte zu sehen mit Neualbenreuths Bürgermeister Albert Köstler (links) und Gerhard Geiger, dem Geschäftsführer des Sibyllenbads (ganz rechts) sowie Ursula Stingl, ebenfalls vom Sibyllenbad.

Waidhas ist als gebürtiger Oberpfälzer mit Ort und Umgebung bestens vertraut und insofern eine erstklassige Quelle für gute Tipps zur Freizeitgestaltung. Tagsüber ist Waidhas oft auf dem Camping anzutreffen, morgens und am späten Nachmittag dann auf dem Stellplatz.


Ort
Klein, aber fein: Neualbenreuth gehört zu den Orten, deren Namen bundesweit noch nicht sehr bekannt sein dürften. Doch sieht sich der Gast schon bei der Ankunft angenehm überrascht: Es ist ein kleiner, aber schmucker Ort mit einigen Fachwerkhäusern im Egerländer Stil.

Neualbenreuth liegt mitten in einer Region, die einen Brauch pflegt, der in Deutschland einzigartig ist: Zoiglbier ist eine Spezialität der nördlichen Oberpfalz, die damit selbst im bierreichen Bayern Seltenheitswert besitzt. Diese untergärige Bier wird seit Menschengedenken in Kommunbräuhäusern produziert, vor allem in den nahen Bier-Hochburgen wie Windischeschenbach oder Tirschenreuth

Die Top-Attraktion des Ortes ist das Sibyllenbad gleich am Stellplatz. Bei einem bayernweiten Test des Radiosenders Antenne Bayern konnte sich das Sibyllenbad gleich in fünf Kategorien das Prädikat "besonders empfehlenswert" verdienen. Seine Stärken liegen eindeutig in den Bereichen Sauna und Wellness.

Die Badelandschaft mit ihrer lichtdurchfluteten Badehalle bietet zahlreiche Wasserbecken mit 34-36 Grad warmen Wasser, einige davon mit Heilwasser (Kohlensäure-Mineralquelle, Radonquelle). Außerdem eine irisch-römische Dampfgrotte und eine Verdunstungsgrotte. Auch der Außenbereich mit Warm- und Kaltwasser-Becken, Heilwasser-Parcour und Gegenstrom-Anlage ist großzügig und ansprechend gestaltet.
Die Sauna-Landschaft bietet ein überdurchschnittlich großes Angebot: Heusauna, Steinsauna, Dampfsauna, finnische Sauna, Kräutersauna, Vitalsauna, Außensauna. Alles sehr liebe- und stilvoll eingerichtet. Viele Ruhezonen.

Kommentar des Testers: "Wer Entspannung, Erholung und Wellness sucht, ist hier an der richtigen Adresse. Das Bad ist nicht sehr groß, hat aber ein sehr angenehmes und entspannendes Ambiente. Für Familien mit kleinen Kindern ist es nicht geeignet. Eher ein reines Kurbad auf hohem Niveau. Sehr schön: innerhalb eines Tages kann die Badezeit unterbrochen und später ohne weiteren Eintritt fertig aufgebraucht werden."


Umgebung
Eine zweite Stärke von Neualbenreuth ist die grenznahe Lage. Der Ort liegt unmittelbar an der tschechischen Grenze und eignet sich daher ideal für Ausflüge nach Böhmen. Entweder zu Fuß über den Grenzübergang in das Nachbardorf, mit dem Fahrrad zu einer kurzen Stippvisite. Die Stadt Eger (tschechisch: Cheb) ist nur einen Katzensprung entfernt, und auch die weltberühmten böhmischen Bäder Marienbad, Franzensbad und Karlsbad sind schnell zu erreichen.

Die Nachbarstadt Waldsassen beherbergt in ihren Mauern eine herrliche Basilika, die auf ein ehemaliges Zisterzienserkloster zurückgeht. Kenner halten die Stiftsbasilika sogar für eine der schönsten Barockkirchen in ganz Bayern. Eine weitere Kostbarkeit ist die Klosterbibliothek , die 1726 im Übergangsstil vom Hochbarock zum Rokoko vollendet wurde. Kunstvoll von Karl Stilp geschnitzte lebensgroße Holzfiguren tragen die den Saal umlaufende Galerie. Prachtvolle Deckengemälde und Stuckarbeiten ergänzen dieses einzigartige Schmuckstück der Zisterzienserinnen-Abtei.

Weithin bekannt ist auch die 1685 bis 1689 erbaute Dreifaltigkeitskirche Kappl, eines der Wahrzeichen des Stiftlandes, auf dem 628 Meter hohen Glasberg bei Münchenreuth, zirka drei Kilometer von Waldsassen entfernt.

Aktive Gäste lädt das Oberpfälzer Hügelland auch zum Wandern ein. Das Streckennetz beläuft sich auf mehrere hundert Kilometer, am Wegesrand warten immer wieder kleine Attraktionen: der Grenzlandturm etwa, der zu Zeiten des Kalten Krieges den Blick hinter den Eisernen Vorhang freigab. Oder der Mittelpunkt Europas – Geographen wollen herausgefunden haben, dass sich dieser vor den Toren von Neualbenreuth befindet. Für Reisemobilisten, die schon am Nordkap oder in Gibraltar waren, sollte das eine ganz neue Herausforderung sein.


Insidertipp
Zum Greifen nahe und für viele immer noch eine fremde Welt: Das böhmische Bäderdreieck mit weltberühmten Kurorten wie Marienbad, Franzensbad oder Karlsbad ist von Neualbenreuth aus spielend leicht zu erreichen, doch zögern gerade ältere Reisende immer noch mit der Fahrt mit dem eigenen Mobil.

In Neualbenreuth kann ihnen geholfen werden. Jeden Dienstag fährt ein Anrufbus von der Marktgemeinde in der bayerischen Oberpfalz aus nach Tschechien. Am Steuer: Christian Maischl der seine Gäste nicht nur mit seinem Anrufbus chauffiert, sondern auch zu Fuß durch die Kurorte begleitet und ihnen dabei die schönsten Bauwerke und Attraktionen erklärt.

Angesichts dieser persönlichen Gästebetreuung lässt sich so sicher auch mancher individuelle Wunsch berücksichtigen: eine Stippvisite in der historischen Stadt Eger etwa und ein Bummel über den malerischen Marktplatz. Oder der Rundgang über einem der Vietnamesenmärkte, ein passendes Schnäppchen vor Augen.

Bei der Buchung hilft Stellplatzbetreiber Harald Waidhas gern weiter, weitere Informationen zu den Terminen und Touren: www.neualbenreuth.de.


Kontakt
Reisemobilhafen Sibyllenbad,
Kurallee,
95698 Neualbenreuth,
Kontakt: Harald Waidhas,
Telefon 0 96 38 / 91 22 00 oder
Mobil 01 71/ 1 01 00 25,
Fax 0 96 38 / 91 22 08,
E-Mail camping.sibyllenbad@freenet.de,
www.sibyllenbad.de.


TopPlatz-Schnellsuche
Jetzt bestellen
Das Trio von TopPlatz
Den druckfrischen Stellplatzführer 2018 von TopPlatz, die ebenfalls neue Stellplatzkarte 2018 und das nagelneue Sonderheft Thermen & Bäder gibt es zu Beginn der neuen Saison zu einem absoluten Schnäppchenpreis. mehr ...
2018: 121 Stellplätze in sieben Ländern

Mit genau 121 Stellplätzen geht TopPlatz in die Saison 2018. Mit neun neuen TopPlätzen, zwei TopPlatz-Projekten und vier kleinen, aber feinen Stellplätzen begrüssen die Ausgezeichneten Reisemobil-Stellplätze in diesem Jahr eine Rekordzahl von Neuzugängen. mehr ...
News frei Haus

Mit unserem neuen RSS-Service informieren wir Sie schnell und einfach über neue Inhalte auf top-platz.de. mehr ...
Lob und Tadel

Weil man immer noch etwas besser machen kann, setzen wir auch in der Saison 2018 einen bewährten Service fort: Unter "Lob und Tadel" können Sie ohne Umwege und direkt mit der TopPlatz-Zentrale Kontakt aufnehmen. mehr ...