Home | Kriterien | Suche | Impressum | Presse | Datenschutz
Aktuelle Termine
  • Albstadt
    14.12. - 16.12.
    Weihnachtsmarkt in Albstadt.
    mehr ...
  • Oranienburg
    14.12. - 16.12.

    mehr ...
  • Treuchtlingen
    14.12. - 16.12.
    Schloss-Weihnachten.
    mehr ...

Weitere Termine mehr ...
Newsletter

Jede Woche neu: Mit dem kostenlosen Newsletter von TopPlatz bleiben Sie immer auf dem Laufenden. mehr ...
Neu: Sondermodell von TopPlatz
Hymer Caravano im Maßstab 1:87
Das erste Sondermodell von TopPlatz ist da: In limitierter Auflage stellt TopPlatz jetzt den Hymer Caravano Camper im Maßstab 1:87 vor. mehr ...
Qualitäts-Kriterien
Eine ereignisnahe Lage, die moderne Anlage sowie die Betreuung der Gäste durch den Stellplatzbetreiber oder den örtlichen Touristiker zeichnen einen TopPlatz aus. mehr ...

12.12.2018
Routenplaner Wetter Drucken


Wohnmobilpark Berlin, Waidmannsluster Damm 12-14

  Berlin

Mitten in der Hauptstadt, unweit der Stadtautobahn und dennoch ruhig im Grünen: Der naturnah gestaltete Wohnmobilpark Berlin im Stadtteil Tegel vereint Vorzüge, die europaweit nur wenige Stellplätze in einer Hauptstadt bieten können.



Stellplatz
Der WohnmobilPark Berlin erweist sich als idealer Standort für Reisemobilisten, die auch in einer quirligen Millionenstadt einen Stellplatz in ruhiger Umgebung mit naturnaher Gestaltung und viel Grün zu schätzen wissen, dabei aber auf eine verkehrsgünstige Lage nicht verzichten wollen: Die Anfahrt zum Platz erweist sich dank der nahen Stadtautobahn, Abfahrt Waidmannsluster Damm, als Kinderspiel.

Auf dem Platz hat der Gast die Wahl zwischen 90 Parzellen in vier Kategorien - von kleinen Übernachtungsflächen bis zur XL-Parzelle für ausgewachsene Dickschiffe oder einen längeren Aufenthalt . Bei der Auswahl hilft der Betreiber des Platzes: Helge Duijkers, selbst viele Jahre lang mit dem Mobil in ganz Europa unterwegs, hält sich den Großteil des Tages auf dem Gelände auf.

Besonderer Clou: Der Betreiber ermöglicht seinen Gäste auch schon vor der Anreise das Buchen der gewünschten Parzelle - auf der Website findet sich eine Online-Reservierungsmöglichkeit.

Die Anbindung des Stellplatzes an den öffentlichen Personennahverkehr ist ausgezeichnet: Zu Fuß dauert der Weg zur U-Bahn-Station Alt-Tegel gut fünf Minuten. Die Fahrtzeit in das Zentrum von Berlin beträgt 15 Minuten. Bei schlechtem Wetter: Ein Bus verbindet den Stellplatz mit der U-Bahn-Station. Alternative: in der Station Tegel in die S-Bahn-Linie 8 einsteigen.


Ausstattung
Separater Serviceplatz mit Ent- und Versorgungssäule vom Typ St-Uni im oberen Platzteil. Frei zugängliche Stromkästen mit offenen CEE-Dosen (3 Ampere) an den Parzellen, bei einer Absicherung mit 16 Ampere bitte den Betreiber kontakten. Mülltonnen im Einfahrtsbereich. Info-Tafeln und Prospektständer am Technik-Container sowie im Empfangshaus am Teich.

Zu Beginn der Saison 2008 hat Stellplatzbetreiber Helge Duijkers das neue Sanitärgebäude in Betrieb genommen: Das neue Sanitärgebäude des TopPlatzes in Tegel verfügt über Einzelduschen und Einzelwaschräume, Herren- und Damentoiletten, extra Schmink- und Fönstation - und das alles sogar mit einer Fußbodenheizung - sowie eine Waschmaschine.

Helge Duijkers greift mit seinem Projekt den Wunsch vieler Gäste auf, die sich bei einer Umfrage mit überwältigender Mehrheit für den Bau des ökologischen Sanitärhauses ausgesprochen hatten.


Preise
Je nach Saison und Parzelle 13 bis 24 Euro pro Nacht und Mobil inkl. 2 Personen und aller Kinder bis 16 Jahre sowie Ent- und Versorgung. Jede weitere Person: 3 Euro/Tag, Hund: 2 Euro/Tag. Strom (3 A): 4 Euro pauschal, Strom (16 A): 0,95 Euro/kWh, Sanitärhaus: 5 Euro pro Tag und Stellplatz, Dusche: 1 Euro/4 Minuten. City-Tax: 1 Euro/Tag u. Stellplatz. Saison A: 3.1.–18.1.18/15.11.–14.12.18, Saison C: 15.3.–17.6./15.7.–31.8./22.9.–31.10./22.12.–31.12.18, Saison B: alle anderen Tage.


GPS-Daten
13°17'36'' O
52°35'76'' N


Gastgeber
Das musste ja so enden: Wer wie Helge Duijkers (im Bild rechts) seit Jahrzehnten mit Reisemobilen kreuz und quer durch Europa unterwegs war - zuerst mit einem ausgebauten VW-Bus, später mit einem James Cook, zuletzt mit einem veritablen Ami - und dabei hunderte von Stellplätzen kennen-, aber nicht immer schätzengelernt hat, der will es zu guter Letzt selbst wissen.

Der gesuchte Stellplatz, so legten es die Erfahrungen nahe, sollte einfach zu erreichen sein, in der Nähe einer U-Bahn-Station liegen, über viel Grün verfügen und gleichzeitig auch wintertauglich sein. Diese Kombination fand Duijkers in Berlin nicht, also schritt er zur Tat, pachtete vom Bezirk Reinickendorf das Gelände einer ehemaligen Gärtnerei und verwandelte es mit viel Eigenarbeit in einen naturnahen Reisemobilhafen.

Besonderheiten wie das in der Stellplatzszene noch seltene Online-Buchungssystem verraten dem Kenner eines: Duijkers stammt aus dem Tourismus, arbeitete viele Jahre bei einem namhaften Berliner Reiseunternehmen.

Ehrenamtliche Unterstützung bei der Betreuung der Gäste erhält der Wahl-Berliner von einem Phoenix-Fahrer: Michael Briese (im Bild links) vertritt den Herrn des Hauses, wenn dieser Im Winter und im frühen Frühling selbst einmal Urlaub macht.


Ort
Das unmittelbare Umfeld des Stellplatzes, Alt-Tegel, bietet eine glückliche Mischung aus allen Einkaufsmöglichkeiten einer kleinen Großstadt mit rund 250 000 Einwohnern: Imbiss 100 Meter, Restaurant:, Bäcker und Supermarkt: je 400 Meter entfernt. Alt-Tegel lockt zudem mit einer Fußgängerzone mit diversen Warenhäusern, Geschäften und Einkehrmöglichkeiten.


Umgebung
Das Tegeler Fließ, Berlins letztes frei mäanderndes Gewässer unweit des WohnmobilParks, gilt als eine der schönsten Naturlandschaften der Millionenstadt. und wertvoller Lebensraum für seltene Pflanzen und Tiere - und zugleich als wunderbares Naherholungsgebiet für Spaziergänger, Naturliebhaber und Wanderer.


Insidertipp
Mit dem Dampfer in die Hauptstadt

Das historische Herz von Berlin lässt sich vom TopPlatz aus auch per Schiff erkunden:Per Rad ist es nur ein Katzensprung vom WohnmobilPark Berlin zum Schiffsanleger in Alt-Tegel.

An den Greenwich-Promenade legen die schiffe ab zur -Historischen Brückenfahrt"durch den Bezirk Mitte und das Regierungsviertel, die Helge Duijkers seinen Gästen als interessanteste Tour durch das Zentrum der Hauptstadt empfiehlt. Dauer: 3 bis 5 Stunden. Passagiere, die abkürzen wollen, können nach der Tour auch in Mitte aussteigen und per U-Bahn zum Stellplatz zurückkehren. Die Mitnahme von Fahrrädern und Hunden ist an Bord übrigens erlaubt.


Kontakt
Wohnmobilpark Berlin,
Helge Duijkers,
Waidmannsluster Damm 12-14,
13509 Berlin-Tegel,
Telefon 01 63/82 51 51 3,
Telefon 0 30/201 66 333 ,
Fax 0 30/201 66 334,
www.stellplatz-berlin.de


TopPlatz-Schnellsuche
Jetzt bestellen
Das Trio von TopPlatz
Den druckfrischen Stellplatzführer 2018 von TopPlatz, die ebenfalls neue Stellplatzkarte 2018 und das nagelneue Sonderheft Thermen & Bäder gibt es zu Beginn der neuen Saison zu einem absoluten Schnäppchenpreis. mehr ...
2018: 121 Stellplätze in sieben Ländern

Mit genau 121 Stellplätzen geht TopPlatz in die Saison 2018. Mit neun neuen TopPlätzen, zwei TopPlatz-Projekten und vier kleinen, aber feinen Stellplätzen begrüssen die Ausgezeichneten Reisemobil-Stellplätze in diesem Jahr eine Rekordzahl von Neuzugängen. mehr ...
News frei Haus

Mit unserem neuen RSS-Service informieren wir Sie schnell und einfach über neue Inhalte auf top-platz.de. mehr ...
Lob und Tadel

Weil man immer noch etwas besser machen kann, setzen wir auch in der Saison 2018 einen bewährten Service fort: Unter "Lob und Tadel" können Sie ohne Umwege und direkt mit der TopPlatz-Zentrale Kontakt aufnehmen. mehr ...