Home | Kriterien | Suche | Impressum | Presse | Datenschutz
Aktuelle Termine
  • Wulfen auf Fehmarn
    21.9. - 23.9.

    mehr ...
  • Treuchtlingen
    21.9.
    Treuchtlinger Herbstlichter: Kultur- und
    mehr ...
  • Schneverdingen-Heber
    21.9.
    Schäferabend.
    mehr ...

Weitere Termine mehr ...
Newsletter

Jede Woche neu: Mit dem kostenlosen Newsletter von TopPlatz bleiben Sie immer auf dem Laufenden. mehr ...
Neu: Sondermodell von TopPlatz
Hymer Caravano im Maßstab 1:87
Das erste Sondermodell von TopPlatz ist da: In limitierter Auflage stellt TopPlatz jetzt den Hymer Caravano Camper im Maßstab 1:87 vor. mehr ...
Qualitäts-Kriterien
Eine ereignisnahe Lage, die moderne Anlage sowie die Betreuung der Gäste durch den Stellplatzbetreiber oder den örtlichen Touristiker zeichnen einen TopPlatz aus. mehr ...
Newsletter


TopPlatz-Newsletter Nr. 31/2018 vom 12. September 2018

Habt Ihr den Caravan-Salon gut überstanden? Den Kopf voll mit Ideen für die nächsten Wochen? Viele von uns zieht es wohl an die Mosel, die jetzt zur Weinlese ihre Hochsaison erlebt. Für alle anderen hier ein neuer Newsletter, der den Weg weist zu weiteren attraktiven Reisezielen im Herbst.

Aus Schweden
meldet sich jetzt das TopPlatz-Team zurück. Ähnlich wie der Caravan-Salon in Düsseldorf hat die Messe Husvagn & Husbil in Jönköping zu einem massiven Besucherandrang geführt, und das trotz der am letzten Messetag anstehenden Wahlen zum schwedischen Reichstag. Wie sich die Bilder gleichen: Und auch hier in Schweden waren die TopPlatz-Counter zum Messeende komplett abgeräumt, der letzte Stellplatzguide vergeben, der letzte TopPlatz-Flyer verteilt. Nach der Messe ist bekanntlich vor der Messe, und deshalb hier ein kurzer Hinweis auf die nächsten Messen, auf denen TopPlatz-Partner vertreten sind: auf dem Caravan-Salon Austria in Wels/ Niederösterreich (www.caravan-wels.at, 17. bis 21. Oktober) sowie auf dem Suisse Caravan-Salon in Bern (25. bis 29. Oktober): www.suissecaravansalon.ch.



Die fünfte Jahreszeit
beginnt in diesen Tagen an der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern: die Kranichzeit. Zweimal im Jahr treffen sich die Kraniche in den flachen Bodden- und Seengewässern zur Rast und sorgen einige Wochen für ein unvergleichliches Naturschauspiel. Im Herbst benötigen die Kraniche vor ihrem weiten Flug in die Winterquartiere im Süden ausreichende Kraftreserven. Die abgeernteten Mais- und Gerstenfelder sind dafür ein ideales Futterreservoir.

Im bedeutendsten Rastgebiet der Kraniche in Zentraleuropa, der Bock-Rügen-Kirr-Region im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, werden bis zu 50.000 Vögel gleichzeitig erwartet. Der Beobachtungspunkt Pramort, ein großes Weißdünenfeld auf dem Ostzingst, ist der beliebteste Zugrastplatz der Kraniche. Mit durchdringenden trompetenähnlichen Rufen brechen die Kraniche bei Sonnenaufgang zur Futtersuche auf und kehren abends ebenso geräuschvoll zurück. Um sie bei ihrer Futtersuche nicht zu stören, wird der Besucherverkehr im gesamten Gebiet gesperrt. Nur mit der Nationalpark-Card "Beobachten, ohne zu stören" lassen sich die scheuen Großvögel beobachten. Einzelheiten bei der örtlichen Tourist-Info: www.zingst.de.

Für Reisemobilfahrer bietet sich der TopPlatz in Zingst neben dem Campingplatz Am Freesenbruch an: www.camping-zingst.de. Das Freesenbruch-Team kennt natürlich auch noch weitere Aussichtspunkte im Ort und in seiner näheren Umgebung. Aber auch in vielen anderen Regionen in Mecklenburg-Vorpommern lassen sich die Kraniche beobachten, etwa im Kranich-Zentrum in Groß Mohrdorf bei Stralsund.

Außer einer sehenswerten Dauerausstellung und Hinweisen auf weitere Beobachtungspunkte in der Darss-Zingster Boddenkette. Das Kranichzentrum ist außerdem Ausgangspunkt für zahlreiche Exkursionen und andere Veranstaltungen, wie die Woche des Kranichs (23 bis 30. September). Stellplatztipps: der TopPlatz der Familie Dahnke in Stralsund: www.caravanstellplatz-ruegenbruecke.de. Für Kranichtouren bietet sich aber auch der Müritz Nationalpark am Rederang-See bei Waren/Müritz an. Mit dem Kranichticket sind eine Busfahrt und eine Führung zu den Rastplätzen inklusive. Stellplatztipp: der TopPlatz am Camping Kamerun: www.wohnmobiltour-mv.de.



Oktoberfest auf dem Stellplatz:
Am 15. September beginnt um 18 Uhr auf dem TopPlatz An der Lippe in Dorsten ein zünftiges Oktoberfest. Es gibt ein typisches Fest-Essen und kühle Getränke. Das Stellplatzteam um Nicole Krause empfiehlt eine rechtzeitige Reservierung (ab 3 Nächten), telefonisch unter 0 23 62/ 9 51 70 oder über die Website www.womodo.de. Das ist in der Tat eine gute Empfehlung, denn noch bis zum 30. September kommen die Gäste des TopPlatzes in Dorsten in den Genuss einer attraktiven Sommeraktion: 3 für 2. Gäste können nämlich drei Nächte bleiben, müssen aber nur zwei Nächte bezahlen. Es kommt sogar noch besser: Die Westfalen legen gleich noch einen drauf und spendieren den Gästen des Reisemobilhafens zudem noch eine Ermäßigung von 20 Prozent auf den Eintritt im Atlantis Dorsten, quasi als kleine Erfrischung obendrein. Den notwendigen Gutschein gibt es auf der Website des Atlantis unter: www.womodo.de/veranstaltungen-aktuelles.html. Bitte einfach downloaden, ausdrucken und mitbringen.



Ein zünftiges Oktoberfest
mit Wies´n Zelt und original Münchner Oktoberfestband, Faßbieranstich und allem was dazu gehört feiert das Grohnder Fährhaus bei Emmerthal im Weserbergland am Samstag, 15. September. Das wird wieder die Gaudi des Jahres im Weserbergland. Die Bavarian Tigers heizen den Gästen so richtig ein. Ab in die Dirndl und Lederhosen und auf geht`s. Karten gibt es im Wirtshaus oder telefonisch unter 0 51 55/281 4510. Am Morgen danach gibt es für alle Gäste, also auch die des TopPlatzes, ein klassisches Weisswurstfrühstück, mit Blasmusik natürlich. Der Übernachtungsbereich an der Weser steht auch während des Festes zur Verfügung, das Komfort-Sanitärhaus natürlich auch: www.grohnder-faehrhaus-camping.de.



Grossen Anklang
fand auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf die dort vorgestellte Pauschale für die Gäste des TopPlatzes an der NaturTherme in Templin. Diverse Messebesucher haben es direkt vor Ort gebucht. Das Arrangement hört auf den Namen "Templin entdecken mit dem Wohnmobil" und beinhaltet folgende Programmpunkte: 2 Übernachtungen auf dem Stellplatz für 2 Personen,2 x 3 Stunden Eintritt in die NaturTherme Templin für Erwachsene (Solebad & Sauna), 2 Klassische Massagen, 1 Teilnahme an offener Stadtführung (dienstags um 14 Uhr oder samstags um 10:30 Uhr) Der Preis: 86 Euro. Diese Pauschale ist auch über den Online-Shop buchbar: https://shop.naturthermetemplin.de/vouchers/template/7654/ und ist somit auch als Gutschein verschenkbar. Infos: www.naturthermetemplin.de/wohnmobilstellplatz/preise.



Fleissig gearbeitet
wird auf dem TopPlatz in Attendorn im Sauerland. Das Team um Jens Boenicke erweitert den TopPlatz neben dem Drei-Sterne-Campingplatz Hof Biggen auf eine Kapazität von 25 Mobile. Das Projhekt geht wahnsinnig schnell voran. Die Erdarbeiten sind weitgehend abgeschlossen, die Stromkabel schon verlegt. Die neuen Parzellen haben eine absolute Größe von neun mal neun Metern. Ein Teilbereich von 5,5 Metren mal acht Metern wird geschottert, der Rest bleibt Wiese. Der Rasen ist bereits eingesät, später im Herbst werden auch noch Hecken gepflanzt. Natürlich bekommen auch die neuen Parzellen Stromanschlüsse sowie Ver- und Entsorgungsanschlüsse. Sollten die Arbeiten weiter so fix vorangehen, dann ist auch nicht ausgeschlossen, dass die neuen Parzellen noch in diesem Herbst freigegeben werden: www.biggen.de.


Jetzt bestellen
Das Trio von TopPlatz
Den druckfrischen Stellplatzführer 2018 von TopPlatz, die ebenfalls neue Stellplatzkarte 2018 und das nagelneue Sonderheft Thermen & Bäder gibt es zu Beginn der neuen Saison zu einem absoluten Schnäppchenpreis. mehr ...
2018: 121 Stellplätze in sieben Ländern

Mit genau 121 Stellplätzen geht TopPlatz in die Saison 2018. Mit neun neuen TopPlätzen, zwei TopPlatz-Projekten und vier kleinen, aber feinen Stellplätzen begrüssen die Ausgezeichneten Reisemobil-Stellplätze in diesem Jahr eine Rekordzahl von Neuzugängen. mehr ...
News frei Haus

Mit unserem neuen RSS-Service informieren wir Sie schnell und einfach über neue Inhalte auf top-platz.de. mehr ...
Lob und Tadel

Weil man immer noch etwas besser machen kann, setzen wir auch in der Saison 2018 einen bewährten Service fort: Unter "Lob und Tadel" können Sie ohne Umwege und direkt mit der TopPlatz-Zentrale Kontakt aufnehmen. mehr ...